ePlus HTC Hero Update

Nachdem sich HTC mit seiner Update-Politik für das Hero bei seinen Kunden ziemlich unbeliebt gemacht hat, ist Android 2.1 nun endlich verfügbar. Beim Update meiner E-Plus Version war allerdings ein kleiner Trick von Nöten:

Das Update manuell auslösen

Geht nicht? Richtig. Aber man kann das Android dazu zwingen nach Updates zu suchen, was ja einen vergleichbaren Effekt hat. Unter “Einstellungen > Datum und Uhrzeit” den Haken bei “Automatisch” raus und dann das Datum z.B. ein Jahr in die Zukunft versetzen.

Bei mir kam nach wenigen Sekunden die Meldung, dass ein Update zur Verfügung steht. Dabei handelt es sich um ein erstes Vorab-Update, dass offenbar den YouTube-Player betrifft und das eigentliche Update vorbereitet.

Die Empfehlung von HTC, das ganze bei besehender WLAN-Verbindung zu machen und nicht über das mobile Netzwerk macht durchaus Sinn, die beiden Updates sind ziemlich groß.

Und das sind so die Vorteile eines Updates auf Android 1.2

Es scheint tatsächlich Menschen zu geben, die sich das mit dem Update nicht antun möchten, weil da können Daten verloren gehen und das System kann nicht mehr starten und…

Alles Quatsch! Erstmal hab ich vor dem Update nichtmal ein Backup gemacht. Alles Wichtige ist eh in der Wolke bei Google und außerdem waren alle Apps, alle Accounts und sogar meine Bookmarks nach dem Neustart wieder vorhanden.

Das Update lohnt sich schon alleine aufgrund der Tatsache, dass etliche Apps mittlerweile mindestens Android 2.1 voraussetzten. Um nur einige zu nennen:

Google Navigation
Google Goggles
Google Earth
und diverse Spiele

Außerdem gab es echte Verbesserungen für die Kamera-Software und den MP3-Player, Google-Mail wurde aufgebohrt und es gibt eine Home-Screen-Übersicht. Also: Machen!



// Kommentar schreiben
// Trackback URL
// Kommentare als RSS 2.0

2 Kommentare zu "ePlus HTC Hero Update"

Schreibe einen Kommentar