Monster wirbt mit Gauck

Schicke und vor allem schnelle Werbeidee von monster.de, die heute mit einem Banner auf welt.de wirben, dass sie Gauck den Job verschafft hätten. Nachdem Joachim Gauck Gestern nicht zum Bundespräsidenten gewählt wurde, bewirbt das Jobportal monster.de seine Erfolgsquote mit diesem Banner:

Erinnerungen an Sixt und Frau Schmidt

Das weckt natürlich Erinnerungen an die Dienstwagenfahrt von Ulla Schmidt im Sommer 2009, die postwendend von Sixt geschickt zu einer Plakat- und Online-Kampagne genutzt wurde:



// Kommentar schreiben
// Trackback URL
// Kommentare als RSS 2.0

2 Kommentare zu "Monster wirbt mit Gauck"

  • Berufsstart sagt:

    Gratulation, die Idee ist vielleicht provokant aber sehr gelungen. Auf jeden Fall ein Hingucker und das möchte man ja erreichen.

  • Daniel sagt:

    Naja ob das so gelungen ist, find ich fraglich. Schließlich ist Monster eine Jobbörse und keine Firma die “den Job” anbietet. Da stehen ja noch die Firmen dahinter…

Schreibe einen Kommentar