Portfolio via YouTube

Wozu Website, wenn man auch YouTube für ein Portfolio nutzen kann. Sehr gelungen, wenn auch nicht neu, ist auch die Idee – via Links in den Filmen – zwischen verschiedenen Filmen zu springen.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=Elo7WeIydh8[/youtube]



// Kommentar schreiben
// Trackback URL
// Kommentare als RSS 2.0

Schreibe einen Kommentar