for the love of type II

Schrift auf Körper – da war doch was.

Richtig. Vor etwa einem halben Jahr habe ich hier über Mrs Eavens berichtet (übrigens nach britischer Schreibweise, die in Australien verwendet wird, ohne “.” nach “Mrs” – danke Martin), die ihren Körper mit Schrift vollschreibt und so für jede Menge Wirbel gesorgt hat.

Hier geht es aber nun um Claudio Gil aus Rio de Janeiro, der in seinem, freundlicherweise mehrsprachig geführtem, Blog Kalligrafie-Arbeiten zeigt. Ich muss zugeben, dass ich nicht ganz blicke, ob alles dort aufgeführte von ihm ist, auf jeden Fall stellt er auch Arbeiten vor, die er für die Exhibition of Calligraphy in St. Petersburg gemacht hat.



// Kommentar schreiben
// Trackback URL
// Kommentare als RSS 2.0

Schreibe einen Kommentar